Mathematik, Naturwissenschaften und Technik

 

Dazu bieten wir an:

 

 

 

  • Ziffern, Reihenfolgen und Rechenarten kennen lernen

  • Raum und Zeit messen

  • Mengen einschätzen und erkennen

  • ein Gespür von Größenverhältnissen und Schwerkraft entwickeln

  • Umwelt und Natur wertorientiert betrachten

  • physikalische und chemische Reaktionen sowie

  • Ursache und Wirkung kennen lernen

 

 

 

Wir ermöglichen den Kindern durch Üben, Wiederholen und Vertiefen

 

  • durch Räumen, Umpacken und Sortieren von Gegenständen die Umgebung zu verstehen;

  • das Denken vom Konkreten zum Abstrakten;

  • das Unterscheiden von Wahrheit und Unwahrheit;

  • die Welt nicht allein durch Augenschein, sondern Denken zu beurteilen;

  • Erfahrungen mit den Grundelementen Erde– Feuer– Wasser- Luft

 

 

 

Wie vielfältig die Anlässe im Kita-Alltag sind, ein mathematisch, naturwissenschaftliches Bildungsthema zu entwickeln, soll exemplarisch anhand einer Frühstückssituation gezeigt werden.

 

 

 

  • Wasser wird aus der Kanne in die Tasse gegossen: Wird die Tasse voll oder nur halbvoll? Wie viel passt in die Tasse?

 

- MATHEMATIK

 

  • Ein Kind fragt: “Wo kommt die Milch her?“

 

NATURWISSENSCHAFT BIOLOGIE

 

  • Der Zustand von Lebensmitteln verändert sich: der Apfel von letzter Woche ist ganz verschrumpelt, die Banane braun geworden, das Eis schmilzt auf dem Teller.

 

NATURWISSENSCHAFT CHEMIE

 

  • Die Kinder tauschen mitgebrachtes Essen: drei Apfelstücke gegen ein Butterbrot.

 

MATHEMATIK

 

  • Ein Löffel fällt vom Tisch und landet scheppernd auf dem Boden.

 

NATURWISSENSCHAFT PHYSIK

 

  • Ein Kind versucht mit dem Nussknacker Nüsse zu knacken.

 

TECHNIK

 

  • Beim Aufräumen muss der Müll entsorgt werden. Wohin mit der Bananenschale und dem Joghurtbecher?

 

UMWELT